Vor etwa 300 Jahren wurde im Dorf der Chen das Tai Chi Chuan begründet. Der Chen Stil hat seine Wurzeln in den inneren Stilen  Wudang Boxen und Rote Faust boxen.

Der Begründer des Yang Stils, Yang Lu-Ch’an (1799-1872) lernte Ursprünglich den äusseren Kung Fu Stil Shaolin Hung Quang. Nachdem er sich von der Überlegenheit des TCC überzeugt hatte, wurde er Schüler von Chen Chang Xin , dem Grossmeister des Chen Stils. Nach dem Abschluss seiner Ausbildung entwickelte Yang seinen eigenen Stil. Er wurde so berühmt durch seine Kämpfe, dass er zum kaiserlichen Hof berufen wurde.

Der Yang Stil ist der populärste Stil im Westen. Der Grund ist einerseits die Lehrtätigkeit von Cheng Man Ching in Amerika und andererseits das vereinfachte TCC der Rotchinesen, die Peking-Form.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

       

Chen Stil

Yang Stil

Wu Stil

Sun Stil

Fu Stil

Quelle: www.taichichuan.ch